Auf schmalem Grat

120 Jahre Höfatsüberschreitung



Der markanteste Berg und das Wahrzeichen der Allgäuer Alpen ist die 2259m hohe viergipfelige Höfats, die nach allen Seiten steil abfällt und von keiner Seite aus einfach zu besteigen ist. Eine der bekanntesten und schönsten Touren ist die Überschreitung aller vier Höfatsgipfel die schon 1892 Erstbegangen wurde. Im Sommer häufig begangen, wagt sich im Hochwinter nur selten jemand an die schmalen, überwechteten und gnadenlos ausgesetzten Grate der vier Höfatsgipfel.
Westgipfel: Michael, Manfred und Flo biwakieren auf dem Westgipfel. Die drei erzählen über die Besonderheiten der Höfats und die Probleme einer winterlichen Überschreitung.
Zweiter Gipfel: Nach einer eisig kalten Nacht auf dem Westgipfel beginnt die Überschreitung Richtung zweiter Gipfel, wobei hier die berüchtigte Nordwand des zweiten Gipfels und deren zweite Winterbegehung das Thema ist.
Mittelgipfel: Die Höfats war Anderl Heckmairs Lieblingsberg - dies ist das Thema am Mittelgipfel.
Ostgipfel: Die bekanntesten historischen Fotos stammen von dieser ausgesetzten Kletterstelle am Ostgipfel. Hier endet der Film mit beeindruckenden Luftaufnahmen aus dem Hubschrauber.

Format HDV 16:9 Laufzeit24 Min.    erhältlich als DVD 16:9 PAL

 

Jürgen Schafroth
Staatlich geprüfter Bergführer
und Canyoning Guide
Kalvarienbergstr.85
D-87509 Immenstadt

juergen@allgaeufilm.de
Tel: 08323 3326
Mobil: 015122282098
www.allgaeufilm.de
www.allgaeu-alpin.com