Die vergessene Wand

Schneck Ostwand - ein Allgäuer Extremklassiker



Die 220 m hohe senkrechte, teils überhängende Ostwand des Schneck, ist die wohl berühmteste Klettertour der Allgäuer Alpen. Schon 1922 erstbegangen, war diese Route für lange Zeit unbemerkt eine der ersten Klettertouren im sechsten Schwierigkeitsgrad in den Alpen.

Bis Ende der siebziger war die Wand gefürchtet und wurde nur selten wiederholt.
Horrorgeschichten über brüchiges Gestein und diverse Unfälle brachten der eigentlich schönen Route einen schlechten Ruf.

Erst bei den Nachforschungen zum Film und zur Geschichte dieser Wand fand man heraus, das die Originalroute der Erstbegeher von 1922 vermutlich noch keine vollständige Wiederholung hat.

Der Film erzählt anhand einer Begehung der alten Ostwandroute und der vermutlich ersten Wiederholung der Originalroute von 1922 die über achtzigjährige Geschichte dieser Wand.
Jürgen Schafroth kennt die Wand seit über 20 Jahren. Die Begeisterung für diesen Berg, das 80 jährige Jubiläum der Erstbegehung, sowie die bewegte Geschichte dieser Wand waren der Anlass zu diesem Film.

Format PAL 4:3 Laufzeit 27 Min.    erhältlich als DVD 4:3 PAL

 

Jürgen Schafroth
Staatlich geprüfter Bergführer
und Canyoning Guide
Kalvarienbergstr.85
D-87509 Immenstadt

juergen@allgaeufilm.de
Tel: 08323 3326
Mobil: 015122282098
www.allgaeufilm.de
www.allgaeu-alpin.com